Programm

20.09.2017 - 19:30 Uhr
Das Luftgewehr - Lesung mit Hermann Schulz
Der sechzehnjährige Freddy arbeitet erstmals in seinen Ferien in einem Kohle-Bergwerk des Ruhrgebiets. Mit dem Verdienst will er sich ein heißbegehrtes Luftgewehr kaufen. Doch überraschende Ereignisse in 800 Metern Tiefe stellen das Weltbild des Jungen auf den Kopf.

09.11.2017 - 19:30 Uhr
Der Deutsche Herbst 1977: Vierzig Jahre danach
An diesem Abend im Literaturhaus liest der Autor Michael Zeller aus "Follens Erbe" (1986), seinem Roman, in dem er den deutschen Herbst 1977 thematisiert. Das anschließende Gespräch führt Zeller mit Matias Martinez, Professor der Germanistik an der Bergischen Universität Wuppertal.

20.11.2017 - 19:30 Uhr
Geschichten aus Geschichte - ein Abend für Wolf von Wedel Parlow
Kürzlich feierte Wolf von Wedel Parlow seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass ehren der VS Verband deutscher Schriftsteller und das Literaturhaus Wuppertal mit einer Lesung einen Autor, dessen Oeuvre schmal, aber gewichtig ist.

26.11.2017 - 16:00 Uhr
"Verweile doch" - Heft-Premiere der Zeitschrift Karussell
Am Sonntag, 26. November, feiert Karussell, die Bergische Zeitschrift für Literatur, das Erscheinen seiner neuen Ausgabe unter dem Motto "Verweile doch" in der Begegnungsstätte Alte Synagoge in Wuppertal Elberfeld.

06.12.2017 - 19:30 Uhr
Andreas Steffens: Versuch über Unglück
Mit wenigem hat sich das Denken so wenig befasst wie mit dem Unglück. Dabei ist es ein Urphänomen unseres Lebens. Ihm ist das neue Buch von Andreas Steffens, "Die Narbe oder Vom Unerträglichen", gewidmet. Der Autor wird es an diesem Abend im Literaturhaus vorstellen.

14.12.2017 - 19:30 Uhr
Schule des Lebens - Arne Ulbricht liest aus seinen Werken
In Arne Ulbrichts Büchern geht es um handysüchtige Schüler, um Lehrer, die manchmal die Nerven verlieren. Um den französischen Schriftsteller Maupassant und um das Familienleben mit turbulentem Alltag. Der Wuppertaler Autor liest aus verschiedenen Werken und gibt so einen Überblick über sein Schaffen.