Ein Raum für Literatur: Lasst ihn uns füllen!

01.06.2022 - 19:30 Uhr

Was kann oder sollte ein Literaturhaus für ein Ort sein? Was sollte es an Raum und Erlebnis bieten? Wie nachdenklich-still oder wie lustig-laut sollte es sein? Um alle zu erreichen oder zumindest möglichst viele?
Solche Fragen stellt man sich gerne und sinnvollerweise ganz zu Beginn oder nach einer wichtigen Etappe.
Für das Literaturhaus Wuppertal ist einen solcher Moment des Einhaltens und neu Überlegens gekommen: 25 Jahre nach Gründung des Vereins und nach einem Personalwechsel im Vorstand. 
Gerne laden wir deshalb alle Interessierten zu einem offenen Austausch-Abend ein. Motto des Abends ist der Satz "Ein Raum für Literatur: Lasst ihn uns füllen!" - der sich einerseits generell auf das Literaturhaus Wuppertal beziehen lässt, aber auch ganz konret auf den Raum, in dem die Veranstaltung stattfinden wird.
Zum Kontext: Zur Erweiterung seiner Möglichkeiten hat das Literaturhaus Wuppertal mit dem Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium vereinbart, dass es an mehreren Abenden die Woche die dortigen Quartierräume nutzen kann. So möchten wir genau in diese Quartierräume einladen, um sie sich gemeinsam anzuschauen und Ideen zu entwickeln, was es an Vorträgen und Lesungen, an Workshops und Arbeitsgruppen oder auch einfach an gesellig-literarischen Zusammenkünften geben kann und geben soll. In Analogie zur Architektur gesprochen: Es geht um eine Phase Null beim Hausbau, ein Besprechen und Klären der gemeinsamen Vision und Ziele vor dem Baubeginn.
Sind Sie dabei? Wir würden uns freuen!



 
Ort: Quartierräume Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium (Eingang Südstraße)
Eintritt: Frei