Wuppertod - Jürgen Kasten stellt neuen Kriminalroman vor

29.04.2019 - 19:30 Uhr

Kann jemand als Fan des Deutschen Schlagers und Volkstheaters so fanatisch sein, dass er alles andere für minderwertige Kunst hält und darüber sogar zum Mörder wird? Staatsanwältin Laura Conte und der Lokalreporter Lars Lombardi sind der Ansicht. Sie verfolgen die Spur eines Drohbriefschreibers. Chefermittler Fiebig dagegen glaubt anderes. Nachdem eine tote Tänzerin in der Wupper gefunden wird, sieht er Streitigkeiten innerhalb des Tanztheaters als Motiv an. Als dann aber Besucher des Theaters und auch andere Kulturorte der Stadt angegriffen werden, ändert Fiebig seines Meinung. Eine spannende Hetzjagd durch Wuppertal beginnt.

Jürgen Kasten, Autor von skurrilen Kurzgeschichten über Menschen am Abgrund und von Kriminalromanen, stellt an diesem Abend im Literaturhaus sein neues Buch "Wuppertod" vor, das im Gmeiner-Verlag erschienen ist.

Mehr Infos auf der Webseite des Gmeiner-Verlag

 
Ort: Literaturhaus Wuppertal
Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro